Lebensplan 21, der ein bestimmtes Denken vorschreibt und ein bestimmtes Verhalten anstrebt!

Der Lehrplan 21 ist ein ideologisches Machwerk, das nicht aufzeigt, was Schüler wissen müssen, sondern ein bestimmtes Denken vorschreibt und ein bestimmtes Verhalten anstrebt. Zahlreiche Alltags- und Gegenwartsfragen sind sehr klar herausgearbeitet. Das kann man natürlich auch gut finden. Wir wollen sicher keine weltfremde Schule, die sich vor den brennenden Fragen unserer Zeit drückt. Problematisch wird es da, wo eine bestimmte Sicht der Dinge in einem Lehrplan implizit oder explizit verankert ist ... (René Machu, FACH (Forum Allgemeinbildung Schweiz), Wettingen)

Artikel als pdf lesen

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj